Heute ist der 13.12.2017

DEUTSCHLAND - SIERRA LEONE

Diesen Bereich hat seit November 2014 der selbstständige Verein Mütter helfen Mütter Deutschland- Sierra Leone übernommen.

... des weiteren finden Treffpunkte statt

Treffpunkt

für Jung und Alt

in der Begegnungsstätte

des Emmaus-Hauses

Christliche Lebenshilfe (CLH) e.V. stellt sich vor:

Die Christliche Lebenshilfe e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

Wir sind Christen aus mehreren Ortsgemeinden in Berlin und Brandenburg mit verschiedener Konfession, evangelisch, katholisch und freikirchlich-evangelikal bis charismatisch.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Zusammenleben von Behinderten und Nichtbehinderten zu fördern durch gemeinsames Wohnen, gemeinsame Seminare (zu Themen wie Glaube, Familie, Erziehung , Behinderung) und Aufbau von Arbeitsmöglichkeiten.

Dabei möchten wir besonders Menschen beschäftigen, die länger arbeitslos sind.

Die CLh wendet sich hauptsächlich an Benachteiligte unserer Gesellschaft, wie Erwerbslose, behinderte Menschen und Flüchtlinge.

Wir glauben an Jesus Christus und wollen aus christlichen Grundwerten heraus einander aufbauen, benachteiligten Menschen Selbstwertgefühl vermitteln nach einem Wort der Bibel:

Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

In verschiedenen Projekten sollen Menschen, die bisher durch Behinderung, Armut oder soziale Benachteiligung daran gehindert waren, ihre Fähigkeiten zu entfalten, die Möglichkeit bekommen, kreativ und selbst gestaltend tätig zu sein.

Wir haben eine Lebens- und Dienstgemeinschaft gegründet die ökumenisch ausgerichtet ist. Unsere gemeinsame Arbeit findet im Emmaushaus- in 14513 Teltow, Ruhlsdorfer Str.12 statt. Vier Wohnungen sind bewohnt von Menschen im Alter von 3 Jahren bis 68 Jahren. Zwei Wohnungen stehen für Gemeinschaftszwecke zur Verfügung.

Wir laden ein:

Mo. Kleiderkammer ( 15.30 - 17.30 Uhr). 

Am Mittwoch (19.00 - 21.00 Uhr)

Blaues Kreuz

Seit Mai 2006 arbeitet eine Gruppe Betroffener mit uns zusammen und bietet professionelle segensreiche Hilfe gegen Alkoholsucht an.

Am Mittwoch (19.00 - 21.00 Uhr)

Ein Gebetstreff für den Verein findet Dienstags 19-21 Uhr statt.

Ein Ökumenischer Hausbibelkreis findet jeden ersten und dritten Freitag im Monat in der Zeit von 19.30 - 21.00 Uhr statt.

In der Woche gibt es Beratung und Seelsorge nach Anmeldung.

Außerhalb des Hauses laufen Puppenseminare und Puppenspielaufführungen.

Außerdem unterstützen wir sowohl finanziell wie personell ein Waisenhausprojekt in Sri Lanka .

Unsere Aktion Mütter helfen Müttern hat es sich zum Ziel gesetzt, durch 1:1 Beziehungen zwischen Müttern aus Deutschland und Müttern aus Sierra Leone sowohl Hilfe als auch Begegnung zwischen den Müttern herzustellen.

Da die Menschen und nicht die Projekte im Vordergrund stehen, wird die Arbeit jeweils den Bedürfnissen der Teilnehmer und den Fähigkeiten unserer Vereinsmitglieder angepasst.

Wir laden Mitglieder aller christlichen Kirchen, die die Bibel für Gottes Wort halten und eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus für möglich halten, herzlich ein, an unserer Arbeit teilzunehmen und sich auch im Gebet hinter uns zu stellen.